Skip to main content

20.07.2024 Themenführung im Schlosspark Nymphenburg: Zwischen Kindheit und Ruhestand – König Ludwig I. und Nymphenburg

schloss ludwig 1Am Samstag, den 20. Juli bietet die Bayerische Schlösserverwaltung um 14 Uhr eine spannende Themenführung im Schlosspark Nymphenburg an. Unter dem Titel „Zwischen Kindheit und Ruhestand – König Ludwig I. und Nymphenburg“ gibt Kunsthistorikerin Maria Jenkin-Jones Einblicke in die Aktivitäten von Prinzen und Prinzessinnen in der Wittelsbacher Sommerresidenz. Besonderes Highlight ist der Besuch des Pavillons im Kronprinzengarten, des sogenannten „Hexenhäuschens“, das normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist. Auf einen Blick Was? Themenführung „Zwischen Kindheit und Ruhestand – König Ludwig I. und Nymphenburg“ Wann? 20. Juli 2024, 14 Uhr; die Führung dauert etwa 90 MinutenWo? Schlosspark Nymphenburg, Treffpunkt: vor dem...

Weiterlesen

Führungsangebot im Sommer: Prien und Umgebung auf vielfältige Weise entdecken

01 Fledermausführung c Markt Prien a. Chiemsee Lisa MorgensternPrien - Ob in der Gruppe oder allein, als Einheimischer oder Gast – in den Sommerferien 2024 geht es in der Marktgemeinde Prien a. Chiemsee und Umgebung bei einem abwechslungsreichen Führungsprogramm auf Entdeckungstour. So kann man beispielsweise immer donnerstags, von 1. August bis 5. September, bei der abenteuerlichen Bootsführung „Mit dem Ruderboot ans Ende des Sees“ mit Holzstangen durch das seichte Wasser des Chiemsees „stakeln“. Ausgerüstet mit Sichtkästen, werden dabei gemeinsam mit einem Naturführer Muscheln, Schnecken und Wasserinsekten entnommen sowie „blubbernde“ Methangasblasen entzündet. Wer erfahren will, warum das Bayerische Meer stetig kleiner wird und welchen geheimen Weg der König genommen hat um auf seine Insel zu...

Weiterlesen

Noch freie Plätze: Fledermausführung auf Herrenchiemsee

Fledermausführung c Markt Prien a. Chiemsee Lisa MorgensternMopsfledermaus, Kleine Hufeisennase, Fransen- oder Rauhhautfledermaus: Das sind vier der rund zwanzig Fledermausarten, die noch durch Bayern flattern. Doch alle sind gefährdet – drastische Bestandsrückgänge der fliegenden Insektenjäger wurden in den letzten Jahren verzeichnet.Prien - Für die „Fledermausführung“ am morgigen Dienstag, 9. Juli, gibt es noch freie Plätze. Interessierte Fledermausbeobachterinnen und -beobachter fahren in Eigenregie mit dem Linienschiff um 19.30 Uhr auf die Herreninsel. Jakob Nein nimmt die Teilnehmenden um 19.45 Uhr in der Durchgangshütte am Anlegesteg in Empfang und begleitet sie bei einer sehr interessanten Themeneinführung über die größte der drei Chiemseeinseln. Im Neuen Schloss besichtigt man die...

Weiterlesen

14.07.2024 Themenführung in der Residenz München - Ans Licht holen – mit exklusiven Einblicken ins Kellergeschoss

residenz muenchen festsaalbau140Am Sonntag, den 14. Juli bietet die Bayerische Schlösserverwaltung eine ganz besondere Themenführung in der Residenz München an. Unter dem Titel „Ans Licht holen“ nimmt Sie Frau Dr. Edith Schmidmaier-Kathke um 14 und 16 Uhr mit auf die Spuren der mittelalterlichen Neuveste unterhalb des Apothekerhofs der Residenz. Ein gemeinsamer Gang in das Kellergeschoss gibt vertiefte Einblicke in den beeindruckenden Bau der Residenz.Auf einen Blick Was? Themenführung „Ans Licht holen: Spuren der mittelalterlichen Neuveste unterhalb des Apothekerhofs der Residenz“ (mit Gang ins Kellergeschoss)Wann? Sonntag, 14. Juli 2024 um 14 und 16 Uhr; die Führung dauert etwa 90 MinutenWo? Residenz München, Treffpunkt: Vorraum Kasse ResidenzmuseumKosten? 3,-...

Weiterlesen

Prien am Chiemsee für alle Sinne - Waldbaden am Bayerischen Meer

03 Waldbaden A.Stephan c Markt Prien a. ChiemseeIm Jahr der „Sinne“ erfahren Einheimische und Gäste die wohltuende Atmosphäre des Waldes in Prien am Chiemsee. Bis einschließlich Oktober 2024 kann man einmal monatlich unter der Anleitung einer zertifizierten Kursleiterin für Waldbaden, die vielen Sinneseindrücke auf sich wirken lassen und sich durch die bewusste Wahrnehmung von Geräuschen, Gerüchen, Berührungen und Beobachtungen in der Natur entspannen.Prien - Anlässlich des touristischen Jahresmottos „Prien am Chiemsee für alle Sinne“ veranstaltet die Kursleiterin Andrea Stephan am Sonntag, 14. Juli 2024, ab 10 Uhr, „Waldbaden am Bayerischen Meer“. Der Wald ist nicht nur ein wertvoller Naturraum, sondern ein einzigartiger Erholungsort. Waldbaden – Shinrin Yoku – ist seit den 80er...

Weiterlesen

07.07.2024 Themenführung in der Residenz München: Karl Theodors Nachfolger und der Weg zur Königswürde

schloss nymphenburg steinerner saal140Am Sonntag, den 7. Juli bietet die Bayerische Schlösserverwaltung um 14 Uhr eine interessante Themenführung in der Residenz München an. Unter dem Titel „Karl Theodors Nachfolger und der Weg zur Königswürde“ erläutert die Kunsthistorikerin Ursula Simon-Schuster den spannenden Wandel Bayerns vom Kurfürstentum zum Königreich. Dabei zeigt sie auf, wie sich dieser bedeutsame historische Übergang in der Residenz widerspiegelt. Auf einen Blick Was? Themenführung „Karl Theodors Nachfolger und der Weg zur Königswürde“Wann? Sonntag, 7. Juli 2024, 14 Uhr; die Führung dauert etwa 90 MinutenWo? Residenz München, Treffpunkt: Vorraum Kasse ResidenzmuseumKosten? 3,- Euro pro Person (+ Eintritt Residenzmuseum)Anmeldung? Ohne Anmeldung – Die...

Weiterlesen

06.07.2024 Themenführung zur Wasserkunst im Schlosspark Nymphenburg

schloss nymphenburg140Am Samstag, den 6. Juli 2024 bietet die Bayerische Schlösserverwaltung eine spannende Themenführung zur Technik der Wasserkunst im Schlosspark Nymphenburg an. Unter dem Titel „Wasserkunst – das Kanalsystem im Nymphenburger Schlosspark“ erklärt Dr. Edith Schmidmaier-Kathke um 14 Uhr das Kanalsystem und das Pumpwerk im Grünen Brunnhaus. Letzteres, entstanden im Jahr 1803, ist das älteste noch immer arbeitende Pumpwerk Europas. Geschaffen hat dieses technische Meisterwerk der Münchner Ingenieur Joseph von Baader. Bei der Führung ins sogenannte „Dörfchen“ im Schlosspark Nymphenburg, wo sich das Brunnhaus befindet, kann man dem Pumpwerk im Betrieb zusehen und erfährt von seiner Entstehungs- und Wirkungsgeschichte.Auf einen Blick Was...

Weiterlesen

Orts- und Seeführungen starten wieder

01 Prien Hafen c Markt Prien a. Chiemsee Michaela RöpkePrien – Anfang Mai 2024 starten die wöchentlichen Orts- und Seeführungen mit erfahrenen und unternehmungslustigen Ortsführerinnen und Ortsführern. Einheimische, Gastgeber und Gäste finden hier Gelegenheit, Wissenslücken auf Fragen über den Chiemsee, den König oder den Ort zu schließen und erkunden bei den unterhaltsamen Touren die besonderen „Fleckerln“ der Marktgemeinde. Wer also erfahren will, was es mit der Tradition des „Preaner Hutes“ auf sich hat und wo man ihn heute sehen kann, hat immer montags, von 6. Mai bis 30. September, bei der eineinhalbstündigen Ortsführung Gelegenheit dazu. Start ist jeweils um 10 Uhr vor dem Tourismusbüro, Alte Rathausstraße 11. Welchen geheimen Weg der König genommen hat um auf seine Insel zu kommen...

Weiterlesen

Kräuterspaziergang: Was wächst denn da? Pflanzen finden und erkennen

01 Kräuterspaziergang c Markt Prien a. ChiemseeIm Jahr der „Sinne“ entdecken Einheimische und Gäste mit einer Priener Kräuterexpertin Wildpflanzen als Hausapotheke aus Wiese und Wald. Prien - Anlässlich des touristischen Jahresmottos „Prien am Chiemsee für alle Sinne“ veranstaltet die Kräuterpädagogin Anni Prankl am Freitag, 10. Mai 2024, einen zweistündigen Kräuterspaziergang im Eichental. „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“, waren einst die hoffnungsvollen Worte von Pfarrer Sebastian Kneipp – unscheinbare Kräuter, Blätter von Bäumen, Samen und Wurzeln gelten seit Jahrtausenden als die „Hausapotheke“ der Menschen. Durch den Einzug chemischer Medikamente fiel das alte Wissen über die Kraft der Heilkräuter mehr und mehr in Vergessenheit. Nach dem Motto „Was wächst denn...

Weiterlesen

Violette Blütenpracht in Nymphenburg – Fliederblüte am Schloss

20240411 Nymphenburg Flieder 200Die Bayerische Schlösserverwaltung lädt alle Blumenliebhaberinnen und -liebhaber ein, die prachtvolle Fliederblüte am Schloss Nymphenburg zu genießen. In diesem Jahr blühen die Büsche besonders früh und üppig. Sie tauchen das Schlossrondell in ein betörendes Farbenmeer aus Rosa, Violett und Lila.Bereits jetzt, Mitte April, sind die Fliederbüsche am Außenparterre von Schloss Nymphenburg in voller Blüte und verströmen ihren intensiven Duft über das Schlossrondell. Die milden Temperaturen der vergangenen Wochen haben die Knospen früher als sonst zum Leben erweckt. Vor der Kulisse der barocken Schlossanlage bieten die langen Reihen der blühenden Sträucher ein Bild, das zum Verweilen einlädt.Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts...

Weiterlesen