Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Priener eröffnen die Internationale Grüne Woche

GrueneWocheEroeffnungPrien/Berlin - Ein Reiseerlebnis der besonderen Art war die Fahrt nach Berlin zur Grünen Woche für fast 100 Priener. In zwei Bussen gemeinsam mit der Priener Blaskapelle, den aktiven Dirndln und Buam vom Priener Trachtenverein und der Faschingsgesellschaft Prienarria ging es los mit einem Zwischenstopp in Dresden, wo der Besuch der eindrucksvollen Frauenkirche auf dem Plan stand. Ein erster Höhepunkt war die offizielle Eröffnung der Grünen Woche in der Bayernhalle, die von der Priener Blaskapelle musikalisch begleitet wurde. „Das freut mich sehr, dass ich mit den Prienern eine so wunderbare Gruppe aus meiner oberbayerischen Heimat hier in Berlin begrüßen kann", so die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, die erstmals in ihrem Amt in der Bayernhalle über 40 Aussteller willkommen hieß. „Den Berlinern und ihren Gästen wollen wir an den zehn Tagen die Vielfalt, Lebensfreude und den Genuss-Reichtum von Bayern zeigen, da passen die Trachtler- und Musikanten-Auftritte sowie die Informationen rund um das bayerische Brauchtum bestens dazu", so die Ministerin. Das Gespräch mit Michaela Kaniber führte Regina Wallner aus Prien-Bruck, die die Veranstaltung moderierte. Die Priener Delegation wurde begleitet von Erstem Bürgermeister Jürgen Seifert und seinem ersten Stellvertreter Hans-Jürgen Schuster sowie von Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH. „Wir waren schon ein einige Male auf der Grünen Woche, aber die heurige Eröffnung war schon etwas ganz Besonderes. Da macht es nichts aus, wenn Berliner Nächte recht kurz sind", freute sich Stefan Hackenberg, Vorstand der Blaskapelle, der die Gelegenheit nutzte, um auf das Blaskapellen-Jubiläum und die Priener Festwochen hinzuweisen. Begeistert zeigte sich auch Erster Bürgermeister Jürgen Seifert. Bei der Aufstellung zum Gemeinschaftsfoto dankte er allen Mitwirkenden sowie der Volksbank Raiffeisenbank, die die Fahrt finanziell unterstützt hat. 

Text/Foto Hötzelsperger: In der Mitte stehend Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und Erster Bürgermeister von Prien Jürgen Seifert bei der Eröffnung der Grünen Woche in Berlin.

Aktuelles aus dem Chiemgau

Künstlerlandschaft Chiemsee `22 noch bis Ende Januar
Montag, 16. Januar 2023

Sylvia Roubaud on air IV 2019 Acryl auf KartonPrien - Die Galerie im Alten Rathaus zeigt noch bis Sonntag, 29. Januar 2023 die Ausstellung „Künstlerlandschaft Chiemsee `22“ und entführt Interessierte in die aktuelle Kunstszene der Region. Die Kunst am Chiemsee steht in einer langen Tradition. Alljährlich finden sich über 60 Künstler:innen...


... weiterlesen
Künstlerlandschaft Chiemsee´22
Montag, 19. Dezember 2022

Sylvia Roubaud AtelierPrien - Die Galerie im Alten Rathaus zeigt bis Sonntag, 29. Januar 2023 die Ausstellung „Künstlerlandschaft Chiemsee `22“ und entführt Interessierte in die aktuelle Kunstszene der Region. Die Kunst am Chiemsee steht in einer langen Tradition. Alljährlich finden sich über 60 Künstler:innen zu...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat Februar 2023 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4 5
week 6 6 7 8 9 10 11 12
week 7 13 14 15 16 17 18 19
week 8 20 21 22 23 24 25 26
week 9 27 28

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.