Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Herrmann warnt vor vermehrten Wohnungseinbrüchen

11News 2022Bayerns Innenminister Joachim Herrmann warnt vor vermehrten Wohnungseinbrüchen: Polizei verstärkt in Wohngebieten unterwegs - Sicherungstechnik lohnt sich - Einbrecher bei Schwerpunktkontrollen geschnappt

+++ Zu Beginn der dunklen Jahreszeit warnt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann vor Einbrechern. Bereits jetzt zeigen erste Trends für dieses Jahr in der Kriminalstatistik einen bayernweiten Anstieg der Fallzahlen beim Wohnungseinbruch. "Gerade im Winterhalbjahr müssen wir mit vermehrten Wohnungseinbrüchen rechnen", erklärte Herrmann. "Für Langfinger ist es attraktiv, auf Beutezug zu gehen, wenn viele Berufstätige noch unterwegs sind und es schon dämmert oder dunkel ist." Laut Herrmann fährt die Bayerische Polizei deshalb zu relevanten Zeiten verstärkt vor allem in Wohngebieten Streife. Herrmann appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger: "Machen Sie es potentiellen Einbrechern möglichst schwer und verschließen Sie beim Verlassen der Wohnung immer alle Fenster und Türen." Bereits ein unachtsam gekipptes Fenster könnte für einen 'ungebetenen Gast' eine Einladung sein. "Sehr hilfreich ist, gezielt in einbruchshemmende Türen und Fenster zu investieren", lautet der Ratschlag des Innenministers. Die Kriminalpolizei biete für alle Bürgerinnen und Bürger einen kostenlosen Beratungsservice. +++

Laut Herrmann konnten 2022 einer Sonderauswertung des Bayerischen Landeskriminalamts zufolge in Bayern 1.131 Einbrüche mittels spezieller Sicherungstechnik verhindert werden sowie 117 Einbrüche aufgrund aufmerksamer Bürger, die bei verdächtigen Beobachtungen sofort reagiert und die Polizei verständigt hatten. Dank Alarmanlagen und aufmerksamer Bürger konnte die Bayerische Polizei vergangenes Jahr 46 Einbrecher in Tatortnähe festnehmen.

Zudem verwies der Innenminister auf regelmäßige Schwerpunktaktionen der Polizei. So habe die Bayerische Polizei im Rahmen einer länderübergreifenden Aktion mit Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen vom 26. Oktober bis zum 9. November 2023 bayernweit Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Im Visier der Fahnder waren vor allem Einbrecher- und Diebesbanden, illegale Waffen sowie Betäubungsmittel. Rund 9.900 Fahrzeuge und Personen wurden in Bayern kontrolliert. Dabei entdeckten die Ermittler 198 Verstöße, unter anderem gegen das Waffengesetz oder gravierende Verkehrsordnungswidrigkeiten wie Fahren unter Alkoholeinfluss. 25 Personen wurden vorläufig festgenommen. Beispielsweise in Unterfranken gelang der Polizei bei einer Kontrolle auf der BAB7 nach einer versuchten Flucht die Festnahme von zwei mutmaßlichen Einbrechern, die das Einbruchswerkzeug schon bei sich hatten. Bei einer anderen Kontrolle auf der BAB3 konnten Fahnder einen Drogenhändler aus dem Verkehr ziehen, der mit 98,8 Kilogramm Haschisch in Reisekoffern versteckt unterwegs war.

Quelle: stmi.bayern.de

Aktuelles aus dem Chiemgau

Königshaus am Schachen und Berggaststätte öffnen wieder
Freitag, 24. Mai 2024

koenigshausDI021084 200Die Bayerische Schlösserverwaltung freut sich, nach einem langen Winter den Beginn der Sommersaison auf über 1800 Metern verkünden zu können: Ab Fronleichnam, Donnerstag, 30. Mai 2024, öffnen das Königshaus am Schachen und die dazugehörige Berggaststätte wieder ihre Türen und laden Besucherinnen...


... weiterlesen
Ausstellung „Julius Exter (1863-1939) – Sommer, Berge, Wasser" vom 26. Mai bis 8. September 2024
Freitag, 24. Mai 2024

uferstudie 200Die Bayerische Schlösserverwaltung und der Verein Kunsthaus Übersee-Feldwies e. V. eröffnen am 25. Mai 2024 die Sonderausstellung „Julius Exter (1863-1939) – Sommer, Berge, Wasser“ im Künstlerhaus Exter in Übersee-Feldwies, ab 26. Mai ist die Ausstellung für Besucherinnen und Besucher...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat Juni 2024 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.