Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Rennrodler starten am Königssee ins neue Jahr

RennrodlerIn der Deutsche Post Eisarena Königssee, am Fuße des Watzmanns, steigt am Wochenende 3./4. Januar 2015 der erste Viessmann Rennrodel-Weltcup im Jahr 2015.
Vor den Augen des Schirmherren, dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann und vielen prominenten Sportlern und VIPs, wollen die Schützlinge von Cheftrainer Norbert Loch, allen voran die Olympiasieger Natalie Geisenberger, Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt am heimischen Königssee auf das Siegertreppchen rodeln. Immerhin steht die Titelverteidigung der Weltcup-Gesamtsiege aus den beiden vergangenen Jahren auf der Liste der Ziele der bayerischen Rennrodler.
Öffentliche Startnummernauslosung

Am Neujahrstag, Donnerstag 1. Januar 2015, findet ab 17 Uhr an der Seelände Königssee die öffentliche Startnummernauslosung für den Viessmann Rennrodel Weltcup statt. Die weltbesten Rennrodlerinnen und Rennrodler ziehen ihre Startnummern für die Weltcup-Läufe am Königssee. In lockeren Interviews präsentieren sich die internationalen Spitzenathletinnen und -athleten einmal ohne Helm und Rennanzug. Direkt im Anschluss an die Auslosung findet das große Neujahrs-Feuerwerk am Königssee statt.

Spannung, Erlebnis und eiskalte Action
Spannende Wettkämpfe mit vielen tausend Zuschauern und deutschen Favoriten laden zum Zuschauen und Anfeuern in die Deutsche Post Eisarena Königssee ein! Für Fans und Gäste wird entlang der Kunsteisbahn Königssee so einiges geboten: Die spannenden Weltcup-Duelle verfolgt man auf großen Video-Leinwänden und Tribünen. Livemusik, Interviews und Moderationen sorgen für Stimmung und stets brandaktuelle Infos. Von der Tribüne aus, direkt im Zielbereich, ist man den Sportlern zum Greifen nahe. In den Rennpausen bietet Fahrzeugausrüster und Technologiepartner BMW Erlebnisfahrten für alle Zuschauer an und das Berchtesgadener Tanzstudio Renoth sorgt für beste Unterhaltung. Für die kleinen Weltcup-Besucher wird im Weltcup-Bus der RVO an der Rennstrecke ein spezielles Kinderprogramm angeboten.

Selbst durch den Eiskanal jagen – am Sonntag nach dem Weltcup

Rasend schnell und unvergesslich sind die Taxibob-Fahrten nach den Weltcups direkt auf der Rennstrecke. Jeder der körperlich fit und absolut gesund ist, kann mit einem Profi im Viererbob durch den Eiskanal am Königssee jagen und den Druck der Kurven und der Erdbeschleunigung am eigenen Körper fühlen. Infos zu den Fahrten im schnellen Taxi auf Eis erhält man online unter: www.rennbob-taxi.de
Information

Auf der Heimbahn am Königssee sollen beim vierten von acht Weltcuprennen wertvolle Punkte gemacht werden. Für einen Weltcupsieg gibt es immerhin 100 Weltcup-Punkte. Der zweite Rang bringt noch 85 und der dritte Platz 70 Zähler. Bei den Herren werden es, neben den schnellen Österreichern, Italienern, Nordamerikanern und Russen, auch die Teamkollegen von Felix Loch aus Thüringen, Sachsen und Bayern dem dreimaligen Olympiasieger nicht leicht machen. Auch der Olympia-Vierte Andi Langenhan (Zella-Mehlis), der Lokalmatador und mehrfacher Juniorenweltmeister Julian von Schleinitz (Königssee), Nachwuchsmann Florian Berkes (RT Suhl) und neu im BSD-Weltcup-Team der Deutsche Vizemeister Ralf Palik (Oberwiesenthal) wollen auf das Treppchen. Der WM-Zweite Andi Langenhan hat am Königssee im Jahr 2013 das Weltcup-Rennen gewonnen und die Lokalmatadore bezwungen.
Der dreimalige Olympiasieger Felix Loch gewann insgesamt in seiner Karriere bisher 18 Weltcuprennen und führt in diesem Winter mit gesamt 363 Punkten die Wertung im Viessmann Weltcup der Herren an. Im Nacken sitzen dem vierfachen Weltmeister Loch der Südtiroler Dominik Fischnaller (336 Zähler) und der Tiroler Wolfgang Kindl (265 Punkte).
Die Lokalmatadore, Olympiasiegerin und Weltmeisterin Natalie Geisenberger (Miesbach) und die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt (RC Berchtesgaden/WSV Königssee) siegten in den beiden vergangenen Jahren eindrucksvoll zu Hause am Königssee und wollen auch im Januar 2015 ihre Erfolgsserie fortsetzen.
Die Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin der beiden vergangenen Jahre, Natalie Geisenberger führt derzeit die Weltcup-Rangliste mit 470 Punkten vor der Olympia-Zweiten Tatjana Hüfner (335 Zähler) und der Olympia-Dritten Erin Hamlin aus den USA (313 Punkte) an. Im Doppelsitzer kommen die Weltcup-Spitzenreiter Toni Eggert und Sascha Benecken aus Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die WM-Zweiten haben derzeit die Nase vorne im Weltcup-Ranking. Mit bereits 485 Weltcuppunkten liegen sie souverän vor ihren Teamkollegen Wendl/Arlt (400 Zähler).

Nominierung BSD-Team für Königssee
Damen Einsitzer
Natalie Geisenberger (RRT Miesbach)
Tatjana Hüfner (BRC 05 Friedrichroda)
Anke Wischnewski (WSC Erzgeb. Oberwiesenthal)
Dajana Eitberger (RC Ilmenau)

Herren Einsitzer
Felix Loch (RC Berchtesgaden)
Andi Langenhan (RC Zella-Mehlis)
Julian v. Schleinitz (WSV Königssee)
Florian Berkes (RT Suhl)
Ralf Palik (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)

Doppelsitzer
Tobias Wendl/Tobias Arlt (RC Berchtesgaden/WSV Königssee)
Toni Eggert/Sascha Benecken (BRC 05 Friedrichroda/RT Suhl)
Robin Geueke/David Gamm (BSC Winterberg)

Zeitplan 4. Viessmann FIL Weltcup 2015, Königssee

Samstag, 3. Januar 2014
12.00 Uhr Damen Einsitzer (1. Lauf)
13.20 Uhr Damen Einsitzer (2. Lauf)
14.40 Uhr Doppelsitzer (1. Lauf)
16.00 Uhr Doppelsitzer (2. Lauf)

Sonntag, 4. Januar 2015
11.05 Uhr Herren Einsitzer (1. Lauf)
12.40 Uhr Herren Einsitzer (2. Lauf)
14.30 Uhr Team-Staffel

Foto: „bsd-wassmuth“ - Tobias Wendl und Tobias Arlt am Doppel bei der Fahrt zum Weltcupsieg 2014 am Königssee

Aktuelles aus dem Chiemgau

Künstlerlandschaft Chiemsee `22 noch bis Ende Januar
Montag, 16. Januar 2023

Sylvia Roubaud on air IV 2019 Acryl auf KartonPrien - Die Galerie im Alten Rathaus zeigt noch bis Sonntag, 29. Januar 2023 die Ausstellung „Künstlerlandschaft Chiemsee `22“ und entführt Interessierte in die aktuelle Kunstszene der Region. Die Kunst am Chiemsee steht in einer langen Tradition. Alljährlich finden sich über 60 Künstler:innen...


... weiterlesen
Künstlerlandschaft Chiemsee´22
Montag, 19. Dezember 2022

Sylvia Roubaud AtelierPrien - Die Galerie im Alten Rathaus zeigt bis Sonntag, 29. Januar 2023 die Ausstellung „Künstlerlandschaft Chiemsee `22“ und entführt Interessierte in die aktuelle Kunstszene der Region. Die Kunst am Chiemsee steht in einer langen Tradition. Alljährlich finden sich über 60 Künstler:innen zu...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat Februar 2023 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4 5
week 6 6 7 8 9 10 11 12
week 7 13 14 15 16 17 18 19
week 8 20 21 22 23 24 25 26
week 9 27 28

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.