Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Herrmann: Wichtiger Schritt für Zusammenlegung der Rettungsdienstbereiche Amberg und Nordoberpfalz

11News 2022Änderung des Rettungsdienstgesetzes - Ministerrat gibt grünes Licht für Zusammenlegung von Zweckverbänden für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung - Weitere Behandlung im Landtag - Innenminister Joachim Herrmann: Wichtiger Schritt für Zusammenlegung der Rettungsdienstbereiche Amberg und Nordoberpfalz

+++ Der Ministerrat hat heute nach Abschluss der Verbändeanhörung beschlossen, eine Ermächtigungsgrundlage im Bayerischen Rettungsdienstgesetz (BayRDG) für die Regelungen einer Zusammenlegung von 'Zweckverbänden für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung' (ZRF) zu schaffen. "Wir haben heute einen weiteren wichtigen Schritt getan um die von den ZRF Amberg und Nordoberpfalz gewünschte Zusammenlegung der beiden Rettungsdienstbereiche zu ermöglichen", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. "Durch die geplante Zusammenlegung der beiden Zweckverbände zum 1. Januar 2023 soll im Bereich Amberg und in der Nordoberpfalz ein hochqualitativer, leistungsfähiger und wirtschaftlich tragfähiger Rettungsdienst sichergestellt werden." Sämtliche an der Anhörung beteiligten Verbände haben laut Herrmann den erforderlichen Änderungen zugestimmt. Der Gesetzentwurf wird nun zur weiteren Behandlung dem Landtag zugeleitet. +++

Der geplante gemeinsame Zweckverband soll laut den Worten Herrmanns auch Träger einer gemeinsamen Integrierten Leitstelle sein. Grundlage für die Überlegungen zu einer Zusammenlegung ist eine von den ZRF Amberg und Nordoberpfalz in Auftrag gegebene Analyse des Instituts für Notfallmedizin und Medizinmanagement der Universität München. Diese sieht durch eine Zusammenlegung der beiden Zweckverbände ein jährliches Einsparpotential von rund einer Million Euro unter Beibehaltung des hohen Standards der rettungsdienstlichen Versorgung vor.

Quelle: stmi.bayern.de

Aktuelles aus dem Chiemgau

Der Priener Gutschein – ein Weihnachtsgeschenk aus nächster Nähe
Montag, 21. November 2022

X Mas Gutschein c PriMa T.GIn weniger als zwei Wochen ist Weihnachten und alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Was schenke ich meinen Liebsten zum großen Fest? „Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah …“ Diese Weisheit stammt von Johann Wolfgang von Goethe – und passt wunderbar in die heutige...


... weiterlesen
Priener Kripperlweg
Montag, 21. November 2022

Kripperl Prien Marketing GmbH 3055Prien - Besonderen Anklang fand in den vergangenen Jahren das „Kripperl-Schauen“, welches die Gästeführerin Helga Schömmer mit einer überwiegend privaten Sammlung ins Leben gerufen hatte. Von der Idee begeistert, beteiligten sich mehr und mehr Priener Geschäftsleute, die jedes Jahr aufs Neue...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat November 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5 6
week 45 7 8 9 10 11 12 13
week 46 14 15 16 17 18 19 20
week 47 21 22 23 24 25 26 27
week 48 28 29 30

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.