Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Herrmann: Krisen idealer Nährboden für extremistische Szenen

11News 2022Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2022 vor: Krisen idealer Nährboden für extremistische Szenen - AfD als Beobachtungsobjekt aufgenommen

+++ "Extremisten lieben Krisen!" Auf diese Formel brachte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die aktuellen Entwicklungen bei der Vorstellung der Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2022. Nach dem Abflauen der Coronaproteste bestimme nunmehr der russische Angriffskrieg und seine Folgen auch in den extremistischen Szenen die Dynamik.  Die steigende Inflation, Sorgen vor Einschränkungen bei der Energieversorgung und einem möglichen wirtschaftlichen Abschwung verunsicherten die Bevölkerung. "Umso wichtiger ist, dass die Bundesregierung endlich langfristige Lösungen entwickelt und eine funktionierende und bezahlbare Energieversorgung sicherstellt", mahnte Herrmann. Problematisch sei insbesondere auch, dass Extremisten bei ihren Mobilisierungsversuchen bewusst 'unverdächtig' auftreten, um so möglichst unbemerkt ihren Einfluss in breitere Gesellschaftsschichten auszubauen. "Die Menschen dürfen sich nicht täuschen lassen und den Extremisten auf den Leim gehen", rät Herrmann. "Unsere Verfassungsschützer sind jedenfalls höchst wachsam." +++

Wie Herrmann weiter erklärte, ist nunmehr auch die AfD noch stärker in den Fokus der Verfassungsschützer gerückt. "Aufgrund der Entscheidung des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die AfD als Verdachtsfall zu führen, hat auch das Bayerische Landesamt die Beobachtung der Gesamtpartei aufgenommen." Hierdurch soll aufgeklärt werden, inwieweit Bestrebungen in der AfD als Gesamtpartei vorliegen, die den Kernbestand der Verfassung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen versuchen. Nicht unter Beobachtung stünden jedoch die Mitglieder AfD-Landtagsfraktion, da hierfür die höchstrichterlichen Anforderungen nicht erfüllt seien.

Mit Blick auf das Corona-Protestgeschehen teilte der Minister mit, dass diese Szene zwar signifikant abgenommen habe. Dennoch sei ein harter Kern erhalten geblieben. "Dieser hält nunmehr die Zeit für eine Wiederbelebung der Massenprotete unter neuem Label für gekommen", so Herrmann. Besorgniserregend sei zudem die nach wie vor hohe Gewaltbereitschaft in der Szene, wie sie sich in verbaler Hetze im Internet und handfesten Straftaten zeige.

Der militärische Konflikt zwischen der Ukraine und Russland wird auch im Cyberraum ausgetragen. Hier mahnte der Minister zur Vorsicht: "Auch wenn derzeit keine konkreten Anhaltspunkte vorliegen, muss mit erhöhter Wahrscheinlichkeit mit Kollateralschäden sowie gezielten Angriffen aus dem Cyber-Spektrum auch auf bayerische Unternehmen oder Stellen gerechnet werden." Das Cyber-Allianz-Zentrum Bayern habe hierfür sein Präventionsangebot für bayerische Unternehmen – insbesondere im Bereich der Kritischen Infrastruktur entsprechend ausgebaut.

Trotz der aktuellen Krisen warnte der Innenminister davor, die anhaltend hohe Gefährdung durch den islamistischen Terrorismus zu unterschätzen. "Auch hier müssen wir weiter wachsam sein. Denn nach wie vor können einzeln agierende Täter jederzeit zuschlagen, Zudem nehmen Akteure des legalistischen Islamismus weiterhin Einfluss auf unsere Gesellschaft. Daher ist die Absicht der Bundesregierung den „Expertenkreis Politischer Islamismus“ nicht fortzusetzen, aus Sicht des Ministers ein ganz falsches Signal.

Quelle: stmi.bayern.de

Aktuelles aus dem Chiemgau

Sehen und Staunen in der Residenz München - Überblicksführung in Gebärdensprache am 11.09.2022
Donnerstag, 08. September 2022

SchlössserverwaltungDie Bayerische Schlösserverwaltung bietet erstmals eine Überblicksführung in Gebärdensprache in der Residenz München an. Am Sonntag (11. September) um 14 Uhr nimmt Gebärdenführer Hans Busch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf einen Streifzug durch die verschiedenen Bauteile und Bauphasen...


... weiterlesen
Vorfreude ist die schönste Freude – die Vorbereitungen zu den Christkindlmärkten Prien und Fraueninsel sind angelaufen
Donnerstag, 08. September 2022

KronastHaus Beleuchtung 2021 cPriMa T.GhiradiniPrien – Die Prien Marketing GmbH (PriMa) strahlt einen Hauch weihnachtlicher Vorfreude aus – Anfang September 2022 hat die Planungsphase für die Christkindlmärkte auf der Fraueninsel und in der Marktgemeinde Prien am Chiemsee begonnen. Nach der Zwangspause in den vergangenen beiden Jahren lädt...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat September 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3 4
week 36 5 6 7 8 9 10 11
week 37 12 13 14 15 16 17 18
week 38 19 20 21 22 23 24 25
week 39 26 27 28 29 30

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.