Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Herrmann gratuliert Füssen zur Anerkennung als Kneippkurort

01 anews logoBayerns Innen- und Kommunalminister Joachim Herrmann gratuliert Füssen zur Anerkennung als Kneippkurort im gesamten Gemeindegebiet

+++ Gute Nachrichten für die Stadt Füssen im Landkreis Ostallgäu: Der Bayerische Fachausschuss für Kurorte, Erholungsorte und Heilbrunnen hat sich für die Anerkennung des gesamten Gemeindegebiets von Füssen als Kneippkurort ausgesprochen. Bayerns Innen- und Kommunalminister Joachim Herrmann gratulierte der Stadt Füssen zu dieser besonderen Auszeichnung, die auch ein wichtiger Faktor für den Tourismusstandort Bayern sei. Besonders stolz ist Herrmann, dass aktuell in Bayern 359 Gemeinden ein Prädikat haben: "Damit belegen wir den ersten Platz in ganz Deutschland. Die Lebensqualität in Bayern ist ausgezeichnet!"+++

Der Freistaat kann damit aktuell 21 Heilbäder, fünf Kneipp-Heilbäder, drei Kneippkurorte, ein Schroth-Heilbad, 13 heilklimatische Kurorte, 81 Luft-kurorte und 235 Erholungsorte vorweisen. Zuständig für die Anerkennung ist das Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration im Einvernehmen mit den Staatsministerien für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und für Gesundheit und Pflege. Vor der Entscheidung über die Anerkennung ist der Bayerische Fachausschuss für Kurorte, Erholungsorte und Heilbrunnen gutachtlich zu hören.

Die Stadt Füssen hat sich 2020 um die Erweiterung des Prädikats 'Kneippkurort' auf das ganze Gemeindegebiet beworben. Seit 15. Juni 1976 ist die Stadt Füssen bereits in Teilen als Kneippkurort anerkannt. "Mit dem modernen und innovativen Konzept 'Kneipp anders denken', viel Einsatz sowie stetigen Investitionen für die Kurgäste konnte Füssen sein Ziel schließlich erreichen", erklärte Herrmann. Das Prädikat 'Kneippkurort' konnte nun auch für die bislang nicht als Kneippkurort anerkannten Gemeindeteile vergeben werden. Füssen ist somit im gesamten Gemeindegebiet als Kneippkurort anerkannt.

Quelle: stmi.bayern.de

Aktuelles aus dem Chiemgau

Prien leuchtet: Virtueller Nikolausbesuch
Freitag, 26. November 2021

NikolausaufahrtPrien – Auch in diesem Jahr kann der ehemalige Bischof von Myra wegen der Corona-Pandemie nicht persönlich zu den Kindern in der Marktgemeinde kommen. Am Sonntag, 5. Dezember 2021 stattet der Nikolaus Mädchen und Buben online per Video einen Besuch ab und hinterlässt für alle Kinder eine kleine...


... weiterlesen
Priener Online-Adventskalender - Vorfreude ist die schönste Freude
Montag, 15. November 2021

Haus Adventskalender cPriMaPrien - Die Adventszeit gehört zu den stimmungsvollsten Zeiten des Jahres. Damit das Warten auf das Christkind wie im Flug vergeht, gibt es 2021 wieder einen kostenlosen Priener Online-Adventskalender. In Zusammenarbeit mit Priener Einzelhändlern und Unternehmen hat die Prien Marketing GmbH auf...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat Dezember 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3 4 5
week 49 6 7 8 9 10 11 12
week 50 13 14 15 16 17 18 19
week 51 20 21 22 23 24 25 26
week 52 27 28 29 30 31

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.