Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Priener Starkbierfest online: Bruder Johannes on Tour durch Prien

Starkbierfest MusikantenPrien - Das Priener Starkbierfest wurde heuer etwas anders gefeiert als sonst – aufgrund von Corona dieses Mal von „dahoam“ aus. Not macht erfinderisch, und das macht auch nicht vor dem beliebten Bruder Johannes alias Gemeinderat Johannes Dreikorn halt. Dieser hatte sich für seinen diesjährigen Auftritt als Fastenprediger etwas ganz Besonderes ausgedacht: Heuer sprach er nicht nur vom Ambo zum Volk, sondern durften seine Zuhörer und Zuschauer ihn dieses Mal darüber hinaus auf einem Streifzug durch Prien begleiten. So mancher mag ihn die Tage zuvor auf seinem E-Roller gesehen haben, als er in Begleitung seines Kameramanns Severin Schwarz durch die Straßen von Prien geflitzt ist – hin zu brisanten Standorten des Marktes. Das Drehskript war streng vertraulich, aber eines war klar: Es wurde ein kleines Roadmovie, in dem er – aus Rom mit dem Zug kommend – durch den Ort fuhr und dort auf den einen oder anderen traf. So begegneten ihm die Priener „Ratschkath´ln“ Brigitte Sperger und Gemeinderätin Rosi Hell, die stets mit allerlei Putzutensilien unterwegs waren. So versuchten sie den „Saustall“ an der Noch-Baustelle zum Umbau des König Ludwig Saals sowie am heruntergekommenen „Lechner-Haus“ aufzuräumen sowie mit Wurzelbürsten die „Graffiti-Schmierereien“ an so mancher Wand zu entfernen – stets mit kernigen Kommentaren, wie es sich versteht. Mit Freude polierten sie zudem das Antlitz des „schönen Mannes“ an den Schären, die Büste von König Ludwig II. Bruder Johannes indes zeigte auf seiner Tour die vielen Brücken im Eichental, die „teuer und teurer“ im Bau waren. Und auch Erster Bürgermeister Andreas Friedrich war mit von der Partie. So wurde dieser endlich mit einem stimmigen Trachtenhut von der Hutmacherein Monika Voggenauer vom Priener Hutgeschäft Brunnauer ausgestattet. Zu Beginn des ersten Online-Starkbierfests wurde traditionsgemäß ein Fass Starkbier angezapft. Dafür schaltete man zum Hofbräuhaus Traunstein, wo Erster Bürgermeister Andreas Friedrich traditionsgemäß im Beisein des Bräus Maximilian Sailer nach drei gekonnten Schlägen „Ozapft is“ ausrufen konnte. Im Weiteren verpasste der Fastenprediger gekonnt Seitenhiebe zum aktuellen kommunalpolitischen Geschehen und damit so manchem Gemeinderat oder örtlichem Verantwortlichen eine gutgemeinte Schelte. Der 90-minütige Film, der immer wieder von Einlagen der Priener Blasmusik untermalt wurde, ist ein reines Vergnügen, das bislang über 2.000-mal aufgerufen wurde. Er ist auf YouTube unter „Starkbierfest dahoam“ https://www.youtube.com/watch?v=M5mPoYPhO0I zu finden. Die 200 von der Blaskapelle angebotenen Brotzeitplatten mit einem Sechserpack Starkbier sowie einem kleinen Birnenbrand, die auf Bestellung ausgeliefert worden waren, waren restlos ausverkauft – sehr zur Freude der Blaskapelle, die damit ihre Jugendarbeit unterstützt. 

Text: Petra Wagner

Foto: Hötzelsberger - die Musikanten untermalten die Fastenpredigt von Bruder Johannes mit ihren volkstümlichen Klängen.

Aktuelles aus dem Chiemgau

Zweite Auflage für „Ein Jahr zwischen Himmel und Erde“
Sonntag, 28. März 2021

Buch im Vatikan mit Blick auf den leeren Petersplatz in Rom 2Aschau im Chiemgau - So richtig glauben können es die Pfarr-Gemeindereferentin Hannelore Maurer und der Leiter der Tourist Info Aschau Herbert Reiter immer noch nicht: Im November 2020 haben die beiden ihr Buch „Ein Jahr zwischen Himmel und Erde“ veröffentlicht. „Dass es so ein Renner wird,...


... weiterlesen
Wallfahrtskirche Maria Stern bei Riedering - Gnadenvolle Güte und Kleinode voller Anmut
Donnerstag, 18. März 2021

Maria Stern AltarRiedering/Neukirchen - "Wer die Strecke zwischen Prien und Rosenheim entlang des Simssees kennt, dem fiel vielleicht schon einmal der Abzweig gleich nach Ecking zur Wallfahrtskirche Maria Stern auf. Allen, die ihm noch nie gefolgt sind, empfehlen wir, dies unbedingt zu tun. Beim Betreten der von...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat April 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 13 1 2 3 4
week 14 5 6 7 8 9 10 11
week 15 12 13 14 15 16 17 18
week 16 19 20 21 22 23 24 25
week 17 26 27 28 29 30

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Produktvorschlag

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.